3D Konfigurator für Bus- und Bahnsitze: das Franz Kiel Projekt

3D configurator for bus and train seats - Franz Kiel project

Neue Nachrichten aus der Produktkonfigurator-Abteilung der DERWID!
Zusammen mit unserem Partner msg treorbis – Systemhaus für SAP Variantenlösungen, implementieren wir den 3D Konfigurator in S4/Hana für Bus- und Bahnsitze bei der Franz Kiel GmbH.

Der führende deutsche Hersteller von Sitzsystemen für Bus und Bahn – Franz Kiel GmbH plant, in den kommenden anderthalb Jahren alle seine ERP-Systeme auf SAP S/4HANA umzusetzen. Das Unternehmen hat sich entschieden, auch das webbasierte msg treorbis Ui5 Angebotssystem einzuführen, ergänzt durch die 3D-Visualisierung von DERWID . Die Zusammenarbeit zwischen den drei Unternehmen ermöglicht diese Anwendung.

In Kürze wird das Unternehmen Franz Kiel in der Lage sein, Produkte geräteunabhängig, intuitiv und flexibel in 3D zu konfigurieren und zu vermarkten. Ausgehend von der Türkei werden anschließend alle Franz Kiel Standorte auf der ganzen Welt hiermit arbeiten.

Seit dem Start des Franz Kiel Projekts, arbeitet DERWID bei der Integration der 3D-Visualisierung für die Sitzsysteme im SAP Konfigurator eng mit msg treorbis und dem Kunden zusammen. Sobald die Implementierung abgeschlossen wird, wird DERWID die Beratungstätigkeit fortsetzen. Sie wird Kunden-Ressourcen unterstützen und schulen, sodass sie den Konfigurator selbstständig verwalten und warten können.

Interessieren Sie sich für 3D-Visualisierung integriert in SAP S4/Hana? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und fragen Sie nach einer Demo.